Eine schöne Upcycling Milchtüte selbstgemacht. Bisher habe ich Milchtüten immer in den Mülleimer geworfen, aber immer öfter habe ich die „upgecycelten“ Varianten im Netz gesehen. Da mir diese sooo gut gefallen haben, musste ich es selbst ausprobieren.

Damit die Milchtüte außen so aussieht, muss natürlich als erstes unterhalb der Öffnung die Milchtüte aufgeschnitten und die bedruckte Außenschicht entfernt werden. Am Besten gelingt es, wenn man die Milchtüte einmal richtig durchknautscht. Bei mir war es so, dass danach noch eine hellere Papierschicht vorhanden war. Ich habe den Beutel einen Moment unter warmes Wasser gehalten. Jetzt ließ sich diese Schicht mühelos entfernen und die Milchtüte bekam diesen shabby-used-look. Da die Tüten von Hause aus Wasserdicht sind, kann man problemlos Erde einfüllen und das Ganze mit einer Blume bepflanzen. Ich finde diese Idee auch als Deko für Hochzeits-, Geburtstags- oder Konfirmations-/Kommunionstische toll und vor allem preiswert. Die Milchtüten lassen sich auch super gut mit Farbe colorieren.